Arbeitszimmer unter ergonomischen Gesichtspunkten einrichten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Mit dem richtigen Bürostuhl vermeiden Sie langfristig Rückenschäden

Mit dem richtigen Bürostuhl vermeiden Sie langfristig Rückenschäden

Ein aus ergonomischer Sicht suboptimal eingerichtetes Arbeitszimmer schmälert den Komfort beim Arbeiten, was direkt zulasten der Konzentration geht, was wiederum die Arbeitseffizienz schmälert. Bei gut der Hälfte aller Beschäftigten führt ein suboptimales Arbeitszimmer zudem noch zu einer enormen Belastung und Anspannung des Körpers, was kurzfristig zu akuten Muskelverspannungen sowie Gelenkproblemen und langfristig sogar zu irreparablen Rückenbeschwerden, Gelenkleiden uns sonstigen Langzeitschäden führen kann. Folglich empfiehlt es sich aus gleich mehreren Gesichtspunkten, sein Arbeitszimmer in Hinsicht auf die Ergonomie zu optimieren.

Der richtige Bürostuhl für ein ergonomisches Arbeitszimmer

Wenn es um die Optimierung des Arbeitszimmers hinsichtlich der Ergonomie geht, verdient zunächst der Bürostuhl Beachtung. Bei besagtem Bürostuhl ist wichtig, dass er möglichst bequem ist, eine optimale Sitzposition erlaubt und dem Körper den nötigen Halt gibt, ohne ihn dadurch in seiner Beweglichkeit einzuschränken. Zudem ist wichtig, dass der Bürostuhl höhenverstellbar ist, damit man ihn auf die perfekte Sitzhöhe anpassen kann. In Bezug auf die optimale Sitzhöhe ist darauf zu achten, dass die Knie beim Sitzen etwas niedriger als die Hüfte positioniert sind und beide Fußsohlen komplett auf dem Boden aufliegen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, dass die Rückenlehne des Stuhls leicht nach hinten geneigt ist, damit der Rücken und die Hüfte entlastet werden. Des Weiteren sollte der Bürostuhl höhenverstellbare Armlehnen, die parallel zum Boden verlaufen, besitzen. Die optimale Höhe der Armlehnen lässt sich ermitteln, indem man den Rücken fest an die Rückenlehne presst und bei eng am Körper anliegenden, senkrecht zum Boden zeigenden Oberarmen die Schultern mit dem entsprechenden Zeigefinger berührt. Die Höhe, die die Ellenbogen in dieser Sitzhaltung annehmen, ist wiederum die perfekte Höhe für die Armlehnen.

Der richtige Schreibtisch für ein ergonomisches Arbeitszimmer

Der Schreibtisch sollte ebenfalls höhenverstellbar sein, damit er sich perfekt an die Sitzhöhe anpassen lässt. Als Orientierungshilfe können dabei die Armlehnen des Bürostuhls dienen, da deren Höhe mit der Schreibtischhöhe identisch sein sollte. Außerdem sollte die Schreibtischplatte mindestens so groß sein, dass sie genügend Platz für alle Arbeitsutensilien bietet und man die empfohlene Entfernung zum Monitor einhalten kann. Allerdings darf der Schreibtisch auch nicht zu groß ausfallen, damit man die Tastatur, die Maus und alle übrigen Utensilien bei optimaler Sitzhaltung noch bequem erreichen kann. In Bezug auf den Monitor ist noch anzumerken, dass bei diesem nicht nur dessen Abstand zum Nutzer, sondern auch seine Höhe Beachtung verdient. Um die perfekte Höhe für den Monitor zu ermitteln, hält man eine Hand in optimaler Sitzhaltung waagerecht zwischen Augen und Nasenspitze. Sollte nun lediglich die Oberkante des Monitors sichtbar sein, ist der Monitor auf die richtige Höhe eingestellt.

Nützliches Zubehör für ein ergonomisches Arbeitszimmer

Neben ergonomischen Bürostühlen und entsprechenden Schreibtischen gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Utensilien, mit denen sich Arbeitszimmer in Hinsicht auf die Ergonomie optimieren lassen. So zum Beispiel spezielle Handauflagen, Tastaturen und Mäuse, die das Arbeiten am Computer komfortabler machen und vor Schmerzen in den Händen sowie den Armen schützen. Zudem verdienen unter anderem noch Monitor-Halter, mit denen sich die Monitorhöhe fein nuanciert anpassen lässt, oder auch Fußstützen, die zusätzlichen Halt geben und den Körper beim Sitzen merklich entlasten, Erwähnung.

Handwerker Tipp

Der besondere Tipp zum Thema

Wer sich nun ein ergonomisches Arbeitszimmer einrichten möchte oder einfach nach weiterführenden Informationen zum Thema sucht findet auf www.ergonomisches.de alles, was er braucht.

Bildquelle: © endostock – Fotolia.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar