Die Wohnung nachhaltig gestalten mit Massivholzmöbeln

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Schlafzimmer mit Massivholzmöbeln eingerichtet
Ein neues Büro, das Kinderzimmer oder gar das erste eigene Haus: Das Einrichten von Wohn- und Arbeitsumgebungen ist ganz selbstverständlich Teil des Alltags. Und damit auch Fragen, die um die künftige Möblierung kreisen. Massivholzmöbel bei der Innenausstattung zu verwenden, sollte in diese Überlegungen einbezogen werden – und zwar aus guten Gründen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Langlebiger Rohstoff: Massivholz als Ansage für Nachhaltigkeit

Die Themen Nachhaltigkeit, Entlastung der Umwelt und deren mögliche Umsetzbarkeit sind häufig fester Bestandteil alltäglicher Gedanken. Kaufentscheidungen werden bewusster getroffen als noch vor einigen Jahren und die Nachverfolgbarkeit eines Produktes hat wesentlich höhere Priorität. Was für Lebensmittel, Kosmetika und Kleidung gilt, trifft auch auf Möbel zu: Kunden möchten darüber informiert sein, unter welchen Voraussetzungen Waren erzeugt und verarbeitet wurden – und das mit gutem Recht.
Beim Kauf von Möbeln kommt noch ein anderer, wichtiger Punkt hinzu: Langlebigkeit als Entscheidungskriterium. Wenn nicht der günstigste Preis die Kaufentscheidung beeinflusst, ist es bei Möbeln die Frage nach der Qualität und der Zeitlosigkeit. Ein Ehebett, auf dem auch die Kinder toben können oder ein Esstisch, der nicht nur als Tisch, sondern auch als Hingucker funktioniert, wollen gut durchdacht sein. Steht also in Kürze ein Möbelkauf ins Haus, empfiehlt es sich, Möbel aus Massivholz genau in Augenschein zu nehmen.
In puncto Nachhaltigkeit, sprich Erneuerbarkeit verwendeter Ressourcen und selbstredend gerade in Bezug auf die Dauerhaftigkeit der Einrichtung, ist Massivholz eine gute Wahl. Exklusive Massivholzmöbel gibt es beispielsweise bei moebel-eins.de. Es gibt jedoch noch einige weitere Vorteile von Vollholz als Werkstoff, auch wenn Möbel in Eigenregie entworfen und gebaut werden.

Vorteile von Massivholz auf einen Blick

  1. Nachhaltigkeit: Ein weiteres Plus ist die Transparenz des Herstellungsprozesses. Wird Massivholz verwendet, lässt sich der Ursprung des verwendeten Rohstoffs wesentlich leichter nach verfolgen als bei Platten, die aus gepresstem oder kombiniertem Material bestehen.
  2. Verarbeitbarkeit: Wenn in Heimarbeit Möbel gebaut werden, ist Massivholz ein dankbarer Werkstoff. Es reagiert bei Verwendung des richtigen Zubehörs in vorhersehbarer Weise, da Struktur und Elastizität besser eingeschätzt werden können als beispielsweise bei Spanplatten.
  3.  Zusatzstoffe: Bei Verbundwerkstoffen kommen häufig Klebstoffe und andere Zusätze zum Einsatz, um dem Material seine Form zu geben. Bei Massivholzmöbeln sind oft weniger dieser Zusatzstoffe nötig.
  4. Wieder-Montage: Bohrungen für Schrauben, Dübel und Steckverbindungen fransen bei Pressholz schnell aus und machen spätestens beim Wiederaufbau Probleme. Massivholz hält zuverlässig die Form von Bohrungen und bietet so wiederum eine längere Lebensdauer.
  5. Atmosphäre: Ein subtiler, aber äußerst kraftvoller Punkt: Die Raumwirkung, die ein Möbelstück hat, ist ganz entscheidend. Massivholz strahlt, je nach Art und Oberflächenbearbeitung des Holzes, eine besondere Ruhe und Kraft aus und rückt das Außen näher an das Zuhause.
  6. Flexibilitat: Massivholzmöbel sind oft von zeitloser Eleganz gezeichnet und passen so zu verschiedensten Einrichtungsstilen, wie dem charmanten Landhausstil oder dem eher modernen skandinavischen Stil.
  7. Recycling: Ist die Zeit für ein viel genutztes Einrichtungsstück gekommen, so dankt die Umwelt für Massivholz. Es kann einfach entsorgt und in vielen Fällen ohne großen Aufwand in anderer Form wiederverwendet werden. Holz ist dankbar!

Alleskönner für das perfekte Zuhause-Gefühl

Handwerker TippHolz ist ein lebendiger Werkstoff. Es arbeitet und entwickelt sich. Es dunkelt nach und wird vom Sonnenschein heller. Massivholzmöbel bringen Persönlichkeit in die eigenen vier Wände, sind gemütlich und holen die Natur zurück in den geschlossenen Raum. Sie sind ein Symbol für Dauerhaftigkeit. Möbel aus Massivholz sind ein echter Gewinn – für ein Zuhause mit Charakter und Charme, das auf Nachhaltigkeit Wert legt.

Titelbild: ©iStock.com – Thanyakan Thanapanprasert
The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar