Fußball Kinderzimmer – Eine Renovierung als Geburtstagsgeschenk

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Nicht nur Jungen mögen Fußball, wenngleich dieser Sport doch eher eine Männerdomäne ist. Auch kleine Mädels lieben es, mit dem Ball zu spielen, vielleicht sogar ein paar Tore zu erzielen und vor allem, den „Großen“ im Fernsehen oder gar im Stadion beim Spiel zuzuschauen. Was gibt es da Aufregenderes, als den kleinen Fußballfans zum Geburtstag ein Fußball-Zimmer einzurichten – und zwar ein Fußball-Paradies der ganz besonderen Art? Eben eines, wie es sonst niemand hat. Nicht einmal die „echten“ Fußball-Stars…

Kinderzimmerideen für das Fußball-Reich

Der Kreativität sind wahrlich keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, ein Fußball-Zimmer für Kids zu konzeptionieren und sich dabei auch nicht zu scheuen, umfangreiche Renovierungsarbeiten „in Angriff“ zu nehmen. So bietet es sich in erster Linie an, den Boden in „rasengrün“ zu gestalten. Entweder kommt hierfür grüner Laminat oder entsprechend farbiger Teppichboden zum Einsatz.

Mit ein wenig Glück lässt sich im gut sortierten Fachhandel sicherlich ein spezieller Fußball-Boden finden, in dem die klassischen weißen Linien bereits eingezeichnet sind. Die Wände ringsherum können – wie in einem echten Stadion – mit Werbebanden bestückt werden. Einfach entsprechende Areale kennzeichnen und mit farblich passenden Colorierungen und Sprüchen versehen, und schon kommt fast ein echtes Stadion-Feeling auf. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn geplant ist, an zwei jeweils gegenüber liegenden Wänden im Zimmer je ein Tor an die Wand zu malen. Ob hier zuvor eine Bande drapiert wird, ist Ermessenssache.

Viele bunte Bälle im Fußballzimmer

15 ungewöhnlich kreative Kinderzimmer Ideen -- mit Fantasie einrichtenSind die Malerarbeiten erfolgreich abgeschlossen, geht es an die Einrichtung. Ein neues Bett muss her – idealerweise in der Form eines liegenden Tores oder eines überdimensionierten Fußballes. Natürlich sollte der nach vorne hin geöffnet sein, etwa wie bei einem Kinderwagen mit Verdeck. Denn wie sonst sollte der fußballbegeisterte Bewohner des Kinderzimmers sich sonst hinein legen können?

Eine Torwand sollte möglichst auch nicht fehlen, ebenso wie eine bequeme Couch, sofern hierfür im Kinderzimmer überhaupt ausreichend Platz ist.

Ganz nach Lust und Laune können auf dieser Couch viele weiche Plüschbälle im Fußball-Look drapiert werden, sodass jeder Besucher nach Belieben sein Können unter Beweis stellen kann.

Video: 15 ungewöhnlich kreative Kinderzimmer Ideen – mit Fantasie einrichten

Ein paar stylische Accessoires müssen her

In ein echtes Fußball-Zimmer gehören unbedingt einige Poster bekannter Fußball-Stars an die Wand. Sicherlich passen dazu ein paar Pokale, Fußball-Bücher oder Zeitungsartikel in die Regale, und auch ein cooles Mobile mit Fußbällen, Fußball-Schuhen oder ein paar kreativen Mini-Soccern macht sich sehr gut an der Zimmerdecke oder vor dem Fenster. Unter der Voraussetzung, dass noch mehr Platz im Kids-Paradise ist, wäre ein Kicker-Tisch das Nonplusultra.

Auf diese Weise wäre das Fußball-Kinder- bzw. Jugendzimmer stylisch, ungemein funktional und natürlich „artgerecht“ konzipiert, sodass sich nicht nur kleine, sondern sicherlich auch große Fußball-Experten darin wohlfühlen. Wenn die ganze Familie und ein paar hilfsbereite Freunde kräftig mit anpacken, muss es nicht allzu lange dauern, bis die Renovierungs- und Gestaltungsarbeiten abgeschlossen sind. Mit ein wenig Einsatz steht einem erstklassig ausgestatteten Zimmer nichts im Wege – und die Überraschung zum Geburtstag ist in der Tat perfekt.

Handwerker Tipp

Die Überraschung zum großen Tag

Gewiss ist der Aufwand nicht unerheblich, sodass es mitunter schwierig ist, den Nachwuchs plötzlich mit einem Fußball-Zimmer zu überraschen. Insofern ist ein optimaler Zeitpunkt abzuwarten: Vielleicht ist der Sprössling am kommenden Wochenende oder in den nächsten Ferien ein paar Tage lang bei den Großeltern? Mit ein wenig Kreativität lässt sich eine derartig beeindruckende Geburtstagsüberraschung ganz bestimmt recht gut im Voraus planen – sofern die ganze Familie mitspielt.

Hier weiterlesen: Ideen und Anregungen zur Kinderzimmereinrichtung

Bildquellen:
©iStock.com/KatarzynaBialasiewicz
©iStock.com/Ljupco
©iStock.com/hkeita

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar