Gartenmöbel Trends 2014: Kronleuchter, Beton und Co.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gartenmöbel2014
Kaum brennen die ersten Sonnenstrahlen vom Himmel, pochen die ersten Gartenbesitzer mit Feuereifer darauf, ihren Garten neu zu gestalten. Eine Wohlfühl-Oase der besonderen Art soll er werden. Von anderen 0815-Gärten soll sich der eigene abheben. Auch neue Gartenmöbel müssen her: Bequem sollen sie sein, ebenso toll aussehen. Die Gartenmöbel Trends 2014 vereinen all dies: Komfort, modisches Design und Extravaganz.

Gartenmöbel in geflochtener Rattan-Optik sind auch in diesem Frühjahr eine hervorragende Wahl. Die modernen Möbelstücke sehen klasse aus und sind darüber hinaus in jedem Garten ein echter Blickfang. Spielerisch schmiegen sie sich in tollen Braun- oder Anthrazit-Tönen in das Umfeld ein.

Und auch auf kleinen Balkonen kommen die Rattan Lounge-Möbel sehr gerne zum Einsatz. Sie lassen sich klasse miteinander kombinieren und auf jede Platzsituation optimieren. Während auf einem Balkon eine kleine Lounge-Gruppe mit Sofa Platz findet, darf es im großzügig angelegten Garten oder auf der Terrasse gerne ein großer Esstisch mit Stühlen für die ganze Familie sein. Das gemeinsame Abendessen mit der Familie und Freunden kann kommen.

Neu auf dem Markt: Gartenmöbel aus Beton

Der Absatzmarkt rund um die beliebten Rattan-Möbel bekommt in dieser Saison einen großen Konkurrenten: Möbelstücke aus Beton. In Kombination mit der grünen Idylle des heimischen Gärtchens wird der robuste Beton zum gegensätzlichen Gestaltungsmittel. Besonders beliebt sind rustikale Bänke aus Beton, welche in schlichter Eleganz und in anmutigem Design daherkommen.

Auch komplette Sitzgruppen aus Beton sind denkbar: Tische, Hocker und kleine Beistelltische sind nur ein paar Beispiele dafür, mit welchen Gartenmöbeln aus Beton Sie Ihr Gartengrundstück wohnlich machen können. Was zunächst kurios klingt, ist es keineswegs. Beton ist nicht nur kalt: Beton sorgt für eine wohnliche Atmosphäre, die es in sich hat.

Video: Outletstore Gartenmoebel Rundgang Inventa 2014

Ganz schön verspielt: Hollywoodschaukel für Jung und Alt

Viele kennen die klassische Hollywoodschaukel noch aus den 70er-Jahren. Aber auch heute, im Jahr 2014, ist die schwingende Schaukel ein Lieblingsstück in deutschen Gärten. Was sich jedoch im Laufe der Jahre geändert hat: die Optik.

Diese hebt sich von der gewohnten ab und punktet mit innovativen Designs, welche der Hollywoodschaukel für den Eigengebrauch eine ganz besondere Note verleiht. Eines ist sicher: Der Spaß- und Entspannungsfaktor ist noch immer derselbe.

Sowohl Kinder als auch Erwachsene lieben die Hollywoodschaukel, die, sofern Platz besteht, in keinem Garten fehlen sollte. Da werden Erinnerungen wach. Die gute Laune steigt.

Accessoires für ein stylishes Gesamtbild: Kissen und Kronleuchter

Mehrarmige Kronleuchter mit LED-Lampen sind nicht nur eine Lichtquelle, sondern vielmehr ein luxuriöser Eyecatcher mit Mehrwert. Bringen Sie Glamour in Ihren Garten und genießen Sie in der kommenden Outdoor-Saison unvergessliche Stunden. Die Gartenmöbel Trends 2014 machen es möglich.

Handwerker Tipp

Farbenfroh und abwechslungsreich gestalten

Um das perfekte Erscheinungsbild im Garten abzurunden und um die neuen Gartenmöbel optimal in Szene zu setzen, bedarf es ein paar kleinen Handkniffen. Accessoires für den Garten erobern den Markt. Diese werden nach Belieben im Garten dekoriert. Der eigenen Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Absolut im Trend liegen farbenfrohe Kissen: unifarben oder attraktiv gemustert. Diese peppen die neuen Gartenmöbel aus Beton geschmackvoll auf. Wer es außergewöhnlich mag, wird die neuen Kronleuchter für den Außenbereich lieben.

Ebenfalls interessant: Frühlingsfrische für den Garten: Ideen für Beet und Co.

Bildquelle: Elena Elisseeva – Shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar