Die neue Küche – von der Planung bis zur Finanzierung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Die Anschaffung einer neuen Küche bedarf einiger Planungen. Die fangen bei der Gestaltung der Küche an und verlaufen schließlich bis zur richtigen Finanzierung einer hochwertigen Küche.

Die Küche planen – Profis braucht man nur für die Umsetzung

War es vor einigen Jahren noch so, dass für die Anschaffung einer Küche erst ein Mitarbeiter des ausgewählten Möbelhauses ins Haus kam, um Aufmaße zu nehmen und Planungen zu besprechen, geht das inzwischen viel leichter. Fast alle Küchenstudios haben auf ihrer Internetpräsenz inzwischen ein Programm hinterlegt, mit dem man die perfekte Küchenplanung eigenständig vornehmen kann. Das ist einfach und bedarf keiner besonderen Kenntnisse. Für die Planung werden zunächst die Maße der eigenen Küche eingegeben und anhand einer ausgewählten Küche lässt sich die eigene neue Kochstätte dann am Bildschirm planen.

Lesetipp: Bildergallerie Küchenplanung

Für die endgültige Planung kann man dann einen Mitarbeiter des Küchenstudios zu sich nach Hause bitten, um der Küche den Feinschliff zu geben. Eine gute und günstige Lösung kann die Anschaffung einer Küche aus dem Lagerverkauf sein. Hier finden sich Küchenmodelle in Form von Einzelstücken, die deutlich unter dem bisherigen Preis verkauft werden. Auch wenn der komplette Kauf online verläuft, kann man dennoch auf eine persönliche Betreuung bei der Küchenplanung vertrauen, denn auch bei den Lagerverkäufen stehen Mitarbeiter für die Planung vor Ort bereit – und natürlich auch für den Aufbau der gekauften Küche.

Video: NDR Doku – Inspirationen von Spitzenköchen

Welche Auswahlkriterien sollten in den Küchenkauf einfließen?

kücheneinrichtungBedenken sollte man schon bei der Planung der Küche, dass dieses Projekt eine Entscheidung für lange Zeit ist. Eine gute Küche hat eine Haltbarkeit von etwa 20 Jahren – und so lange sollte die Küche auch nutzbar sein und vor allem gefallen. Eine sehr ausgefallene Küche mag auf den ersten Blick innovativ und individuell wirken. Die Frage ist aber, ob man sich an einem außergewöhnlichen Design nicht zu schnell satt sieht und die etwas schlichtere Variante längerfristig attraktiv bleibt. Genügend Arbeitsfläche sollte man bei der Küche unbedingt einplanen.

Dazu kann es günstig sein, bei der abschließenden Planung den Fachmann einzubeziehen, denn er kann Tipps für die perfekte Aufteilung der Küche geben, um Wege und Zeit zu sparen. Die Schrank-Innenausstattung sorgt für den dringend notwendigen Stauraum in der Küche. Bei den Unterschränken lohnt es für leichte Bedienbarkeit, auf leichtgängige Vollauszüge zu setzen.

Viel Abstellfläche einplanen

Die Hochschränke sollten möglichst raumhoch sein und es ist auch zweckmäßig, wenn die Hochschränke mit vielen Einbaugeräten – beispielsweise der hängenden Mikrowelle – kombiniert werden, um Abstellflächen für diese zu sparen.

Statistik: Küchenausstattung in Deutschland 2011

 

Die Finanzierung der Küche

Praktisch alle Küchenstudios arbeiten inzwischen mit Banken zusammen, die die Finanzierung der Küche gleich gemeinsam mit der Planung und dem Vertragsabschluss möglich machen. Das ist bequem – aber leider nicht immer die preiswerteste Lösung. Bevor man sich für die Finanzierung der Küche über die Hausbank des Küchenstudios entscheidet, sollte man unbedingt noch weitere Angebote anderer Banken einholen.

Handwerker Tipp

Kreditbeschaffung für eine neue Küche

Die eigene Hausbank ist eine sinnvolle Anlaufstelle, aber auch ein Onlinekredit bei einer Onlinebank kann preiswerter ausfallen als bei der Hausbank des Küchenstudios. Ein weiterer Vorteil bei der Kreditbeschaffung außerhalb des Küchenstudios liegt darin, dass man so direkt und bar bezahlen kann – und sich damit noch einen guten Rabatt für die Barzahlung im Küchenstudio aushandeln kann.

Die neue Küche – gut geplant macht sie lange Spaß

Beginnend von der Planung der Küche in den ersten Schritten, weitergehend über die konkrete Planung bis hin zur Finanzierung – der Küchenkauf sollte gut durchdacht sein. Ein Küchenkauf ist eine langfristige Entscheidung, die viele ebenso langfristig ausgerichtete Überlegungen braucht.

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar