Mixer, Waffeleisen & Co. – Der Test der Küchengeräte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Mann testet unterschiedliche Küchengeräte

Dank der modernen Möglichkeiten des Internets muss niemand mehr wahllos irgendeinen Toaster oder irgendein Waffeleisen kaufen. Stattdessen können Käufer online auf umfassende Testberichte zugreifen, um genau das Küchengerät zu finden, das optimal zu den eigenen Bedürfnissen passt. Viele weitere wertvolle Tipps für die Auswahl erhalten Sie hier.

Einen Mixer kaufen: darauf kommt es an

Ob zum Backen von Kuchen und Torten, zur Zubereitung von Pudding oder zum Aufschlagen von Sahne: Der Handmixer ist ein vielseitig einsetzbarer Küchenhelfer, der in jeder Küche einen festen Platz haben sollte. Wer sich einen neuen Mixer zulegen möchte, sollte nicht am falschen Ende sparen und auf eine hochwertige, robuste Verarbeitung achten. Dazu gehört auch, dass sich die Rühraufsätze leicht wechseln lassen und der Mixer in Arbeitspausen einen stabilen Stand hat. Backfans, die häufig große Teigmengen und/oder sehr schwere Teige zubereiten, sollten zudem einen Blick auf die vom Hersteller angegebene Leistung werfen.

Dabei gilt: Je höher die Wattzahl, umso schneller und einfacher geht die Teigzubereitung von der Hand. Damit die Hände dabei nicht schmerzen, ist ein ergonomisches Soft-Grip-Gehäuse empfehlenswert.

Tipps für den Kauf eines Waffeleisens

Waffeleisen sind wahre Allroundtalente, die nicht nur zum Backen von Waffeln, sondern auch zur Zubereitung von Kartoffelrösti, Omelettes und vielem mehr dienen. Vor dem Kauf ist zunächst zu überlegen, ob ein einfaches Waffeleisen ausreichend ist oder ob ein Doppel-Waffeleisen benötigt wird. Da Kinder beim Backen von Waffeln immer ganz vorne mit dabei sind, sollte das Gerät über ein wärmeisoliertes Gehäuse verfügen. Außerdem gilt: Je mehr Backstufen stufenlos anwählbar sind, umso einfacher kann der Bräunungsgrad der Waffeln an die individuellen Vorlieben angepasst werden. Eine LED oder eine Backampel sollte jederzeit über den aktuellen Zubereitungsstatus informieren, damit auch garantiert nichts anbrennt. Viele Geräte melden sich sogar akustisch, sobald die Waffeln fertig sind. Ein hochwertiges Waffeleisen verfügt außerdem über:

  • eine Kabelaufwicklung
  • rutschfeste Gummifüße
  • eine Antihaftbeschichtung
  • einen wärmeisolierten Griff

Video: Waffeleisen-Hacks // Rührei, Bacon und Pizza aus dem Waffeleisen

Für ein gelungenes Frühstück: der Toaster

Der Toaster kommt in vielen Haushalten fast täglich zum Einsatz, sodass hier ganz besonders auf Qualität geachtet werden muss. Viele Toaster sind in der Lage, auch Brot und Brötchen zu toasten. Ob diese Zusatzfunktion erforderlich ist, hängt stets von den eigenen Vorlieben ab. Für alle Toaster gilt jedoch: Das Gehäuse sollte nicht heiß werden. Sehr praktisch sind zudem
beleuchtete Tasten und eine leicht zu reinigende Krümelschublade.

Handwerker Tipp
Leider sagen Optik und Verarbeitung des Toasters nichts darüber aus, wie gleichmäßig die Toastscheiben getoastet werden. Test- und Vergleichsportale im Internet können daher beim Kauf wertvolle Hilfestellung leisten.

In Bezug auf das Design kann sich hingegen jeder an seinem individuellen Geschmack orientieren. Da der Toaster in der Regel dauerhaft auf der Arbeitsplatte stehen bleibt, lohnt es sich, nach einem Modell Ausschau zu halten, das sich optimal in die vorhandene Kücheneinrichtung fügt.

Nicht die Katze im Sack kaufen!

Besonders online findet man viele Vergleichsportale für Küchengeräte. Hier erhalten interessierte Käufer wertvolle Informationen zu verschiedenen Toastern, Waffeleisen, Mixern und vielem mehr. Fehlkäufe können auf diese Weise zuverlässig verhindert werden, und die Chancen, ein Küchengerät zu finden, das perfekt zu den eigenen Wünschen passt, stehen sehr gut.

Titelbild: ©istock.com – kazoka30

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar