Richtig Entrümpeln: So schaffen Sie Freiräume für Neues

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Renovierung
Der Frühling ist da. Endlich kommt die warme Winterkleidung wieder in den Keller und die Sommersachen erobern den Kleiderschrank. Nutzen Sie die Gelegenheit und misten Sie hierbei gleich aus. Auch können Sie sich im selben Zuge von alten Utensilien trennen, die Sie nicht mehr brauchen. Der anstehende Frühjahrsputz eignet sich hervorragend, um in den eigenen vier Wänden zu entrümpeln. Aufräumen ist angesagt. Mit unseren Tipps schaffen Sie Platz. Nur zu!

Lesetipp: Wohnung zu klein? Lagerraum mieten

Erster Schritt: Aussortieren und sich von unliebsamen Dingen trennen

Sie haben den Entschluss gefasst aufzuräumen, Sie wollen Platz schaffen, der erste Schritt in die richtige Richtung ist getan. Zu Beginn sollten Sie sich genügend Zeit einplanen, um Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, an dem Sie sich ausschließlich Ihrer Frühjahrsputz-Aktion widmen wollen.

Nun kann es losgehen. Egal ob Kleidung, alte CDs, DVDs und Schallplatten oder aber auch Bücher, Kosmetik und Haushaltsartikel: Sortieren Sie aus: Was ist noch brauchbar? Welche Dinge möchten Sie behalten? Was wollen Sie abgeben? Lassen sich diese Sachen eventuell noch zu Geld machen?

Behalten Sie nur Dinge, an denen Sie wirklich hängen. Sind Sie sich unsicher, geben Sie die Sachen weg. Eine strikte Trennung ist unvermeidbar.

Zweiter Schritt: Platz schaffen und gut erhaltene Dinge kostenlos weitergeben

Wenn Sie die entrümpelten Sachen einfach nur loswerden möchten, bieten sich soziale Einrichtungen in Ihrer Stadt an: Kindergärten, Jugendheime, Bahnhofsmissionen. Diese nehmen die meisten Sachen sehr gerne an – allerdings nur, wenn diese noch in einem akzeptablen Zustand sind.

Ihre verwaschene Kleidung, eine alte verfleckte Matratze oder Schuhe mit offener Sohle entsorgen Sie besser auf der Müllhalde. Darüber hinaus sind sogenannte Verschenkmärkte eine gute Möglichkeit, Dinge des Alltags loszuwerden und anderen Menschen hiermit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Video: Frühjahrsputz? 10 Tipps für ein „perfektes“ Zuhause!

Auf diesen Plattformen können Sie online per Inserat Ihre zu verschenkenden Produkte anbieten. Beschreiben Sie diese, laden Sie Fotos hoch und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Machen Sie anderen eine Freude. Und wer weiß, vielleicht finden Sie ja auch selbst auf einer Verschenkbörse das ein oder andere Accessoire für Ihr Heim – natürlich kostenlos!

Alternative: Ein kleines Taschengeld verdienen: Kleinanzeigen, Auktionen und mehr

Wenn Sie beim Aufräumen ein paar kleine Schätze entdeckt haben, für die Sie selbst keine Verwendung mehr haben, können Sie diese für ein kleines Taschengeld verkaufen. Hierfür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Flohmarkt stehen. Heute wird solche Ware zu Hauf im Internet offeriert. Auf Kleinanzeigenportalen inserieren Sie kostenlos.

Handwerker Tipp
Und auch Online-Auktionen sind und bleiben im Trend. Wichtig ist, dass Sie hochwertige Fotos von Ihren angebotenen Produkten uploaden. Auch eine präzise – und ehrliche – Beschreibung ist unumgänglich.
So erzielen Sie die besten Ergebnisse und können von Ihrem Frühjahrsputz sogar noch finanziell profitieren. Platz schaffen ist anstrengend, vielmehr befreit es aber auch. Trennen Sie sich von Altlasten und starten Sie voller Elan in die kommende Sommersaison.

Das könnte Sie auch interessieren: Pfiffige Wohnideen – Nützliches und Stylisches für den Einzug

Bildquelle: Copyright Mikadun – shutterstock.com

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar