Rollladen, Jalousien oder Gardinen: Fensterabdunkelung für Ihr Haus

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Gemütliche Wohnung

Fenster ja, aber festverbaute Jalousien oder Rollos? Müssen wir uns gleich entscheiden? Viele Hausbauer stehen vor dieser Entscheidung und suchen nach Argumenten für eine permanente Abdunkelung bzw. nach Alternativen für die teure Installation von Rollläden und elektrischen Außenjalousien.

Wohnungs-Einrichtung.de stellt Ihnen die Eigenschaften von Rollladen, Jalousie und Gardine zusammen, denn die Entscheidung für die Art von Sichtschutz und Raumverdunkelung basiert sowohl auf dem persönlichen Geschmack, dem Sicherheitsempfinden und der individuellen Finanzlage.

Die Außenjalousie: Aufbau & Eigenschaften

Wandelbar und stylisch: festinstallierte Jalousien für Draußen

Außenjalousien werden an der Fassade des Hauses über dem Fenster oder in der Fensternische angebracht, wobei der Jalousiekasten außerhalb des Mauerwerks liegt.

Die Flachlamellen oder Z-Lamellen lagern in seitlichen Führungen oder hängen an Drahtseilen, wodurch die Jalousie bei Nichtbenutzung oder schlechtem Wetter komplett hinter der Wetterschutzblende über dem Fenster eingezogen werden kann.

Wer auf eine moderne Gestaltung der Außenfassade und veränderbare Lichtverhältnisse im Haus wert legt, sollte sich für die Installation von Außenjalousien entscheiden.

Die Kosten für Jalousien entsprechen ungefähr den Preisen für Rollläden, wobei eine elektrische Ansteuerung der Anlage noch etwas teurer ist.

Eigenschaften der Jalousie auf einen Blick

  • + Maximaler Sichtschutz
  • + Variable Abdunkelung durch Kippen der Lamellen
  • + Veredelung des Hauses als Designelement
  • / nachträgliche Nachrüstung nicht immer möglich
  • – komplette Verdunkelung nur mit breiten Z-Lamellen
  • – kein Schutz gegen Lärm
  • – nur geringe Wärmedämmung
  • – empfindlich für Schäden durch starken Wind bzw. Unwetter
  • – aufwendig zu reinigen

Der Rollladen: Aufbau & Eigenschaften

Sicher & energieeffizient: fest verbaute Rollläden

In die Hausfassade integrierte Unterputz-Rollläden bieten mit verschiedenen Antriebssystemen smarte Lösungen für den modernen Hausbauer: Elektrische Rollläden mit Motor, KNX- oder Somfy-gesteuert, mit speziellen Sensoren versehen oder klassisch per Zugband.

Der Rollladen entwickelte sich aus der Jalousie und wird platzsparend im Rollladenkasten über dem Fenster aufgerollt.

Sogenannte Aufsatzrollläden sitzen im Mauerwerk direkt über dem Fenster und werden beim Bau des Hauses direkt installiert.

Entscheiden Sie sich erst nach Fertigstellung Ihres Hauses für Rollos, können Sie Vorbaurollläden nachrüsten, die an der Fassade über dem Fenster fixiert werden.

Für die Ausstattung mit Rollläden entscheiden sich vor allem Hausbauer, die praktische Aspekte schätzen: Der Rollladen überzeugt durch sehr guten Lärmschutz und gute Wärmeisolierung sowie durch zweckmäßige Verdunkelung der Räume.

Eigenschaften der Rollläden auf einen Blick

  • + Wärmeisolierend nach Innen und Außen
  • + Sehr gute Schalldämmung & Lärmschutz
  • + Komplette Verdunkelung oder teilweise Abdunkelung
  • + gute Einbruchhemmung vor allem im Erdgeschoss
  • / zweckmäßiges Aussehen
  • / jährliche Reinigung je nach Verschmutzungsgrad
  • – Sichtschutz nur in Kombination mit Verdunkelung
  • Rollo-Nachrüstung oft nur als Außenrollladen möglich

Die Gardine: Design & Eigenschaften

Günstig & flexibel: wandelbare Gardinen-Arrangements

Viele Bauherren denken in der Bauphase überhaupt nicht an Gardinen als kostengünstige Alternative zu Jalousie und Rollladen.

Die Textilindustrie hat im Laufe der Jahre sehr große Fortschritte gemacht, wodurch entsprechende Gardinen die positiven Eigenschaften der gängigen Verdunkelungssysteme günstiger bieten.

Wärmeisolierung durch Thermogardinen oder 100-prozentige Abdunkelung durch Blackout-Vorhänge ersetzen teure Rollläden oder Außenjalousien, wenn ohnehin auf motorisierte oder automatische Abdunkelung verzichtet werden möchte.

Einige Bauherren möchten so Elektrosmog gezielt reduzieren. Kostengünstige Gardinen können sowohl im Gardinen Shop online bestellt werden, aber auch bei Gardinen Händlern in der Nähe gekauft oder einfach selbst genäht werden.

Eigenschaften der Gardinen auf einen Blick

  • + günstige Anschaffungskosten nach Fertigstellung des Hauses
  • + leichte, eigenhändige Installation von Gardinenstange oder Gardinenleiste
  • + austauschbare Gardinen-Designs je nach Stimmung
  • + leichte Reinigung bei Verschmutzung
  • + guter Sichtschutz je nach Gardinenmaterial
  • + angenehme Lichtstimmung bei transparenten oder farbigen Gardinen
  • / Wärmedämmung je nach Stoff und Gardinen-Art: Thermovorhänge
  • / gute Verdunkelung durch Blackout-Vorhänge erreichbar
  • – kein zusätzlicher Schutz gegen Einbruch

Titelbild: © iStock – KatarzynaBialasiewicz

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar