Schiebegardinen als modisches Dekoelement im Wohnzimmer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Gardinen im Wohnzimmer

Schiebevorhänge sind ein neuer Dekotrend im Bereich der Raumgestaltung. Sie können kombiniert, mit dem passenden Zubehör, einen Raum schön gestalten und zugleich ihre Aufgabe erfüllen. Die Schiebevorhänge in leicht transparenter Struktur, in verschiedenen Farben und in verschiedenen Mustern erfüllen einen Raum mit Wärme und Gemütlichkeit.

Schiebevorhänge – Ein neuer Wohntrend

Ein Umzug steht an, oder einfach eine Umgestaltung der bisherigen Wohnräume. Schnell stellt sich dann die Frage, ob es wieder eine klassische Gardine wird, oder ob ein ganz neuer Trend verfolgt werden soll. Dann bieten sich Schiebevorhänge an. Denn Schiebevorhänge können einen Raum enorm aufwerten. Von einfarbig bis hin zu extravaganten Mustern, in gedeckten bis hin zu auffälligen Farbtönen – es gibt eine große Auswahl. Hinter einem Sideboard oder in Kombination mit dekorativen Grünpflanzen wirken Schiebegardinen sehr elegant.

Eine klassische Gardine sieht im Vergleich eher langweilig und eintönig aus. Besonders schön ist, dass nicht nur ein Schiebevorhang alleine genutzt werden kann, sondern es können mehrere Schiebevorhänge miteinander kombiniert werden. Hier hat man die Wahl zwischen transparenten Schiebegardinen, die ausschließlich aus dekorativen Gründen genutzt werden und lichtundurchlässigen Schiebegardinen, die auch einem verdunkelnden bzw. sichtschützenden Nutzen haben. Besonders schön ist, dass beide Modelle miteinander kombiniert werden können.

Video: Deko Tipps – Retro Wohnzimmer

Schiebevorhänge verschönern jedes Zuhause im Handumdrehen

Schiebevorhänge gibt es mittlerweile in jedem Einrichtungshaus zu kaufen. Sie kosten nicht viel und sind problemlos zu montieren. Schiebevorhänge werden mit Klettsystemen an so genannten Paneelwagen befestigt. Am unteren Ende des Schiebevorhanges befinden sich beschwerende Metallstangen, die in den Vorhang eingearbeitet sind, so dass der Vorhang faltenfrei und gespannt in Richtung Boden hängt. Die bespannten Paneelwagen können dann in handelsübliche Gardinenschienen eingeklinkt werden. Hier bieten sich mehrläufige Gardinenschienen an (bis zu 6 Läufig), da so die Schiebevorhänge zueinander verschoben werden können und so immer wieder neue Effekte entstehen.

Das einfache Ankletten der Schiebevorhänge hat den großen Vorteil, dass Schiebegardinen auch flexibel ausgewechselt werden können. Das Betrachten der Vielzahl von tollen Mustern, Farben und Ornamenten bringt Freude und regt die Kreativität an.

Mit Schiebevorhängen können gezielte farbige Akzente gesetzt werden, die immer wieder neu gestaltet werden können. Als Materialien für Schiebevorhänge werden in der Regel Baumwolle, Polyester und Zellulose verwendet. Je nach verarbeitetem Material, sind die Schiebevorhänge auch ganz problemlos wasch- oder abwischbar. Die dekorativen Textilien gibt es in unterschiedlichen Breiten und können in 1er oder 2er Sets erworben werden. In speziellen Einrichtungsgeschäften können Schiebegardinen maßgefertigt und individuell gestaltet werden.

Moderner Wohnraum

Schiebevorhänge – Als Raumteiler oder praktische Alternative zu Türen

Ob eine offene Aufbewahrung oder die sinnvolle Strukturierung von Räumen – Schiebevorhänge sind hierfür ideal. Schiebevorhänge können ganz wunderbar zweckentfremdet und beispielsweise als praktischer Raumteiler genutzt werden. Gerade in der Stadt, wo der Wohnraum eher immer kleiner wird, ist die Organisation und Aufteilung eines Raumes wichtig und gibt Lebensqualität. So kann beispielsweise der Essbereich und der Wohnbereich oder der Schlafbereich voneinander getrennt werden, ohne das die Trennung starr und massiv aussieht.

Ein Schiebevorhang wirkt locker und leicht und kann, wenn er an einer doppel- oder mehrläufigen Schiene angebracht wird, ganz einfach zur Seite geschoben werden, wenn der gesamte Raum genutzt werden soll. Eine weitere wunderbare Variation, ist der Schiebevorhang als Stofftür. So können Garderoben oder Regale, so wie offene Kleiderschranksysteme pfiffig abgedeckt werden. Diese neu gestaltete bewegliche Wand macht aus jedem Raum einen individuell gestalteten Lebensraum.

Handwerker Tipp
Wer Lust auf eine Umgestaltung hat und etwas Neues in seiner Wohnung ausprobieren möchte, ist mit Schiebevorhängen sehr gut beraten. Schiebevorhänge gibt es in verschiedenen Preiskategorien, so dass sie für jeden Geldbeutel erschwinglich sind. Sie können selbständig problemlos montiert werden und geben Gestaltungsspielräume. Schiebevorhänge ermöglichen eine individuelle Gestaltung eines Wohnraums. Die Schiebevorhänge machen viel Freude und spiegeln die Stimmung und das Lebensgefühl des Bewohners wieder.

Ebenfalls interessant: Verbessertes Wohlbefinden durch Feng Shui im Wohnzimmer

Titelbild: © iStock.com/piovesempre
Textbild: © iStock.com/rashch

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar