Schöne Badarmaturen – Die Trends 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
modernes Badezimmer

Früher oder später kommt die Zeit, in der die Armaturen im Bad einfach erneuert werden müssen. Sei es, weil sie trotz angemessener Pflege unschöne Alterungserscheinungen zeigen, sie nicht mehr so recht in die heutige Zeit passen wollen oder der persönliche Geschmack sich im Laufe der Jahre einfach gewandelt hat. Um so erfreulicher, dass sich die aktuellen Trends in einer ungewohnt breit gefächerten Vielfalt zeigen, sodass für ausnahmslos jeden Geschmack die passenden Badarmaturen dabei sein sollten. Wobei anzumerken ist, dass sich die Installation neuartiger Armaturen für das Badezimmer nicht alleine aus rein ästhetischer Sicht lohnen kann.

Wassersparende Armaturen, die die Heizkosten gering halten

Die hochmodernen Badarmaturen von heute warten zum Teil mit zukunftsweisenden Innovationen auf, die helfen, den Wasserverbrauch sowie die Kosten für die Heißwasserzubereitung auf ein Minimum zu reduzieren. Allen voran sind hierbei die sogenannten Thermostatmischer zu nennen. Gemeint sind damit neuartige Mischer, die mehrere Wasserquellen kontrolliert miteinander mischen können, sodass das Wasser direkt in der gewünschten Temperatur fließt. Besondere Erwähnung verdienen hierbei Badezimmer-Armaturen, die sich über Wasser abweisende Touchscreens bezüglich der gewünschten Wassertemperatur steuern lassen.

Einige erlauben darüber hinaus sogar eine fein nuancierte Reglung des Wasserdrucks. Zudem ist es mit einigen möglich, verschiedene Nutzerprofile zu speichern. In Anbetracht dessen, dass die modernen Badarmaturen dadurch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten, wäre auch gleich anzumerken, dass bei der Armaturenherstellung heutzutage ganz im Sinne der Nachhaltigkeit vermehrt recycelte Materialien verwendet werden.

Video: Wasserhahn Anbauen – Anleitung

Die besondere Ästhetik klarer Formen

Während Badezimmerarmaturen bis vor wenigen Jahren gerne etwas verschnörkelt daherkamen, bestechen sie heute eher durch klare Formen. Wobei direkt anzumerken ist, dass die puristische Formgebung nicht bloß schön anzusehen ist, sondern zudem sogar praktische Vorteile bietet. Allen voran ist hierbei die Reinigung zu nennen, die nun deutlich einfacher und zudem auch gleich viel gründlicher von der Hand geht.

Besonders pflegeleicht sind dabei geschwungene Badezimmerarmaturen, die aus einem Stück gefertigt zu sein scheinen und markante Kanten oder sonstige Stellen, die nur schwer zugänglich sind, schlichtweg vermissen lassen. Obgleich festzuhalten ist, dass sich selbstverständlich auch die geradlinigen Modellen, z.B. von der Firma Hansa, deutlich einfacher als vorangegangene Armaturen reinigen lassen.

Hochmoderne Badarmaturen im klassischem Stil

Wenngleich die bewusst schlicht gehaltenen Badezimmerarmaturen von heute ihre unbestreitbaren Vorzüge bieten, mögen sie vonseiten ihrer Optik vielleicht nicht jedermanns Geschmack treffen. Wie zu Beginn aber bereits angemerkt wurde, ist die Auswahl an modernen Badezimmerarmaturen diese Saison so vielseitig wie selten zuvor. Eine Auffälligkeit dabei ist, dass immer mehr Designer sich verstärkt auf altbewährte Tugenden in Bezug auf die Formgebung zu besinnen scheinen.

Handwerker Tipp
Als diesbezügliches Beispiel sind unter anderem Badarmaturen im sogenannten Retro-Stil zu nennen, deren Formgebung bewusst an Armaturen der späten Sechziger oder frühen Siebziger des letzten Jahrhunderts erinnert. Einige Designer reisen sogar noch weiter in der Zeit zurück, sodass mittlerweile auch zeitlos klassische Modelle zu bekommen sind, die aus einer völlig anderen Ära zu stammen scheinen. Wobei ausdrücklich zu betonen ist, dass die besagten Badarmaturen trotz ihres beinahe schon nostalgisch anmutenden Designs vonseiten ihrer Materialien, ihrer Verarbeitungsqualität und ihrer Funktionalität selbstverständlich dennoch dem neusten Stand der zeitgemäßen Armaturenherstellung entsprechen.

Die Zeit des Zögerns ist vorbei!

Wer schon länger vorhat, seine Armaturen zu ersetzen, sollte sein Vorhaben jetzt in die Tat umsetzen. Immerhin ist es fraglich, ob die Badarmaturen-Trends der kommenden Jahre so vielseitig wie die diesjährigen Trends sein werden.

Ebenfalls interessant: Die Kaffeemaschine fürs Auto – Alltagstauglich oder nicht?

Bildquelle: © istock.com/piovesempre

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar