Sitzsäcke – Alternativen zu Sesseln?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Sitzsäcke am Meer

Raum ist in der kleinsten Hütte. Dieser Spruch gilt auch für ein schönes Polstermöbelstück, sei es auch noch so schlicht und unscheinbar. Ein Sessel verleiht einem Zimmer Gemütlichkeit und lädt zum Relaxen ein. Seit der Erfindung des Sitzsackes ersetzen diese immer häufiger herkömmliche Polstersessel.

Sitzsäcke – Unkonventioneller und komfortabler Schick für jeden Anspruch

In den Siebzigern noch unkonventionelle Einrichtungsgegenstände, zählen Sitzsäcke heute zum Standard in modernem Wohnambiente. Einst vor allem in jungen Interieurs verwendet, sind die Kissen mit der Füllung aus Styroporkugeln mittlerweile in Wohnungen mit klassischem Mobiliar zu finden. Daran sind nicht allein die technischen Innovationen schuld, die immer neue, strapazierfähige und schicke Obermaterialien liefern.

Die Auswahl an Formen und Dessins ermöglicht eine anspruchsvolle Einrichtung mit Sitzsäcken als Ergänzung oder Ersatz für Polstermöbel. Allein unifarbene Sitzgelegenheiten in Sackform werden in klassischen bis trendigen Farben angeboten. Durch Ein- oder Mehrsitzer in Schwarz, Weiß oder Grau lassen sich elegante Wohnzimmereinrichtungen mit Schrankwänden in passenden Farben arrangieren. Wer mehr Farbe wünscht, wählt Sitzsäcke in Lindgrün, Orchideenviolett oder einem zarten Apricot bis Terracotta.

Video: Lars Reichow – Der Jugendliche im Sitzsack

Wohnräume durch Sitzsäcke individuell gestalten

Dem Trend zum individuellen Wohnen kommen Sitzsäcke besonders entgegen. So lässt sich eine moderne Sofaecke durch Sitzsäcke um einen legeren Touch erweitern. Vor allem in kleinen Wohnungen, wo wenig Platz für eine ausgedehnte Wohnlandschaft ist, sind Sitzsäcke als Ergänzung zum Schlafsofa eine elegante Raumlösung. Konventionelle Polstersessel werden in der Regel auf komplette Wohnlandschaften hin zugeschnitten.

Als Interieur mit persönlicher Ausstrahlung sind sie dagegen in der Regel entweder als kostspielige Einzelanfertigung oder luxuriöses Designermöbelstück erhältlich. Ganz anders verhält es sich mit Sitzsäcken, die wegen ihrer weniger komplizierten Herstellungsverfahren auch zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis im Angebot sind. Dadurch lassen sich Wohnräume nach Wunsch mit den gemütlichen Polstersäcken ausstatten.

Ob die Einrichtungsgegenstände dabei einheitlich im Farbton gewählt oder verschiedene Nuancen und Prints kombiniert werden, entscheidet der individuelle Geschmack. Sitzsäcke verleihen Wohnräumen daher ein hohes Maß an individueller Ausstrahlung. Die Motivauswahl bei den Überzügen reicht von grafischen Drucken über romantische Ornamente und florale Elemente bis hin zum angesagten Tarnlook.

Handwerker Tipp

Mit Sitzsäcken im Sommer die Gartenzeit genießen

Modernes Wohnen findet längst nicht nur in der guten Stube statt. Sommer wie Winter weitet sich der Aufenthalt der Familie auf den Garten, die Terrasse oder den Wintergarten aus. Hier bieten sich Sitzsäcke mit besonders strapazierfähigem Obermaterial als Alternative oder Ergänzung zum traditionellen Gartensessel an. Während schmiedeeiserne Terassenmöbel schnell rosten, Rattenmobiliar in wenigen Jahren verrottet ist und selbst Kombinationen aus PVC ihre Altersspuren aufweisen, sind Sitzsäcke pflegeleicht und unverwüstlich.

Der Clou dabei: viele Modelle lassen sich sowohl für das Sitzen verwenden als auch zur relaxten Liegefläche umbauen. Die leichtgewichtigen Modelle sind im Übrigen schnell von drinnen nach draußen zu transportieren und lassen sich im Winter raumsparend im trockenen Keller zwischenlagern, sofern sie nicht im Haus Verwendung finden.

Sitzsäcke: Komfort und Lässigkeit für den Indoor- oder Outdoorbereich

Sitzsäcke haben sich vom Kultmöbel zum Vielzwecksessel mit modernem Komfort und Design gewandelt. Die Vorteile dieser Sitzmöbel zeigen sich im Komfort, in der Ergonomie sowie den strapazierfähigen und pflegeleichten Eigenschaften. Bei sitzclub.de sind die flexiblen Möbelstücke mit dem Innenleben aus Styroporkugeln für den Innen- und Außeneinsatz in einer breiten Auswahl zu entdecken. Für modernes Wohnen mit Niveau sind Sitzsäcke eine perfekte Alternative oder eine Ergänzung zum klassischen Interieur.

Ebenfalls interessant:Gartenhaus Fjerresund – Das “Must Have” für die Grillsaison

Bildquelle: ©iStock.com/OSTILL

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar