Tipps für den Kauf eines Wohnzimmersofas

Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Helles Sofa im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer bildet den Mittelpunkt der eigenen vier Wände und dessen Herz ist wiederum das Sofa. Hier wird relaxt, geplaudert, am Handy gespielt, Kaffee getrunken, manchmal gearbeitet und manchmal auch geschlafen. Weil ein Sofa für mehrere Jahre und länger Gebrauch findet, sei der Kauf gut überlegt- mit diesen Tipps wird das richtige Wohnzimmersofa gefunden.

1. Erwartungen im Vorhinein formulieren

Sofas sind heute in zahlreichen Farben, Stoffen und Modellen vorhanden. Ecksofas, riesige Wohnlandschaften, schlichte Schlafsofas, Sitzgruppen und Co. bieten eine große Auswahl bei der Suche nach dem neuen Möbelstück. Umso wichtiger ist es, bereits vor dem Kauf die eigenen Erwarten zu formulieren.

Hierfür müssen keine genauen Angaben gemacht werden. Selbstverständlich kann im Möbelhaus „DAS“ Sofa gefunden werden, welches nicht den Erwartungen entspricht und dennoch das richtige ist.

Ein paar Eckpunkte, wie die gewünschte Farbe oder das Modell, helfen jedoch bei der Suche und schützen vor der Überwältigung des Angebots im Geschäft. Um die eigenen Erwartungen formulieren zu können, dient ein genauer Blick ins Wohnzimmer.

Welche Farben passen hier hin? Welches Design passt sich gut an den Grundriss des Raumes an? Dient das Sofa als feiner Sitzplatz für Kaffee und Kuchen, gemütlicher Ruhepol für die gesamte Familie oder auch als Schlafplatz?

2. Online nach Inspiration suchen

Vor dem Gang zum Möbelhaus können online Inspirationen eingeholt werden. Vielleicht wird das eine Sofa hier gefunden, welches den Träumen entspricht und demnach gesucht wird. Grundsätzlich gilt, dass die Online-Inspiration in erster Linie zur Anregung gilt. Immerhin fließen Aspekte, wie das Budget, in die Kaufentscheidung ein.

Es macht daher wenig Sinn ein Sofa aus Samt und Seide als Anhaltspunkt zu haben, wenn nach einer günstigen Sitzgelegenheit gesucht wird. Hierfür bieten Unternehmen, wie die Marke für Designmöbel MONDO Möbel, online Einblick in die Weite ihrer Produktpalette.

Wird ein Sofa, welches den Vorstellungen entspricht, auf diesem Wege gefunden, kann darüber hinaus ein Händler für ebendieses ermittelt werden. Infolgedessen wird die Entscheidungsfindung deutlich vereinfacht und der 3. Tipp und Schritt kommt zum Zuge.

3. Checkliste: Sofa auf alle Anforderungen prüfen

Nachdem Ideen gesammelt und Erwartungen gesetzt wurden, steht die Fahrt zum Möbelhaus an. Nun sind neben Optik und Wunschvorstellung außerdem die Qualität und das letztendliche Sitzgefühl des neuen Wohnzimmersofas im Mittelpunkt.

Wenn in der Weite des Produktsortiments das Interieur gefunden wird, welches optisch genau den Anforderungen entspricht, ist dennoch von einem Schnellkauf abzuraten.

Das Sofa dient immerhin nicht nur als Accessoire, sondern will über die Jahre auch verwendet werden!

Wenn die potentielle neue Sitzgelegenheit dem eigenen Geschmack entspricht, sollte eine Checkliste geführt werden:

  • Passen die Maße
  • Welche Funktionen hat das Sofa (Schlaffunktion, Stauraum etc.)?
  • Ist der Bezug abziehbar/waschbar?
  • Wird das Sitzgefühl als bequem empfunden?
  • Wie ist die Qualität? Leichtes Gestell oder hochwertiges Gerüst?
Bestenfalls wird beim Kauf ein Maßband mitgenommen, um bösen Überraschungen bei der Lieferung vorzukommen. Wenn alle Fragen beantwortet sind, die Checkliste durchgegangen und die Garnitur probegesessen wurde, ist das neue Wohnzimmersofa gefunden.

Handwerker Tipp

Bewusster Kauf führt zu jahrelanger Freude

Der Sofakauf ist keine Wissenschaft für sich, sollte aber gut überlegt sein. Die schlechteste Idee ist es schnurstracks in das Möbelhaus zu spazieren und schnell eine teure Langzeitentscheidung zu treffen. Werden vor dem Kauf des neuen Sofas jedoch die eigenen Anforderungen und eine Checkliste formuliert, Maße genommen und im Geschäft alle Fragen geklärt, steht jahrelanger Freude und Komfort nichts mehr im Wege.

Titelbild: © iStock – abracada
The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar