Ethanol Kamine in Mietwohnungen – Alfratol machts möglich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Bio-Kamin mit Feuer, close-up

Ein Abend an einem warmen, flackernden Kaminfeuer – bislang war das für Mieter in der Regel Wunschdenken. Eine neue Generation von kostengünstigen Wohnzimmerkaminen soll das in Zukunft ändern. Ihr Geheimnis: Statt mit Holz werden sie mit dem alternativen Brennstoff Alfratol oder Ethanol befeuert. Dieser verbrennt sauber und ohne Schadstoffe und soll gleichzeitig die Sicherheit deutlich erhöhen.

Ethanol-Kamine sorgen für Behaglichkeit in der kalten Jahreszeit

Ein prasselndes Kaminfeuer ist wunderbar, besonders an kalten und ungemütlichen Winterabenden. Doch nicht in jeder Wohnumgebung lässt sich der Wunsch nach einem Kaminfeuer realisieren. Der Einbau eines Kamins ist aufwändig und teuer. Vor allem ist der Einbau in vielen Wohnungen, besonders Mietwohnungen nicht erlaubt. Kein Wunder also, dass die mit Ethanol betriebenen Kamine an großer Beliebtheit gewinnen. Es ist kein Schornstein nötig und gerade gute Einsteiger-Modelle sind bereits günstig zu haben. Doch sie können Gefahren bergen. Seitdem ein Deko-Ethanol-Ofen in einer Wohnung Nahe Hamburg explodierte, steht die Sicherheit in Frage. Verbindliche Sicherheitsstandards gibt es nicht und eine klare DIN-Norm ist lediglich in Vorbereitung.

Fehlende Regulierung schränkt die Sicherheit ein

Verbraucher müssen vorsichtig sein und einiges beachten, damit ein Ethanol-Kamin sicher betrieben werden kann. Grundsätzlich wird davon abgeraten, Kamine die mit Ethanol betrieben werden, in kleinen Räumen zu nutzen. Denn der hier verwendete Brennstoff besteht zu 95 bis 98 Prozent aus reinem Ethanol. Die Schadstoffe, die bei der Verbrennung entstehen sind hier das Problem. Die Abluft wird nicht ins Freie geleitet, so dass die Verbrennungsprodukte direkt in den Wohnraum gelangen. Dazu gehören feine Partikel, die bei der Verbrennung entstehen, sowie Stickstoffdioxid, Formaldehyd und das krebserregende Benzol.

In der Theorie soll Ethanol zwar vollständig zu Kohlendioxid und Wasser verbrennen, ob dieses aber tatsächlich geschieht, hängt von der Art und Qualität des Brennstoffs ab. Seit 2011 gibt es erste Leitlinien und Bestimmungen, die die Sicherheit gewährleisten sollen. Sie besagt unter anderem, dass:

  • Kamine sich nicht an ihrer Außenfläche erwärmen dürfen
  • die Standfestigkeit auf einem harten, geraden Untergrund gewährleistet ist
  • die Flammen nicht nach oben oder seitlich aus dem Gehäuse austreten

Problem ist, dass die Hersteller nicht verpflichtet sind, dass Ihre Produkte der Norm entsprechend zertifiziert sind.

Video: Bioethanol-Kamine im Test

Verschiedene Verhaltensweisen sind zu beachten, um einen Kamin der mit Ethanol betrieben wird, sicher betreiben zu können und so eine sichere und schöne Atmosphäre ins Wohnzimmer zu zaubern. Die Nähe zu brennbaren Gegenständen wie Gardinen, Tapeten, Dekorationen und Pflanzen (auch Tannenbäumen) sollte vermieden werden. In dem Raum, in dem sich der Kamin befindet, sollte sich ein Rauchmelder befinden. Des weiteren ist zu bedenken, dass Ethanol-Kamine keine Heizung sind. Sie sind ausschließlich zu Dekorationszwecken gedacht.

Alfratol – Sichere Alternative aus dem Fachhandel

Alfratol ist ein Bio-Ethanol Brennstoff. Der Brennstoff besteht aus hochwertigem und mehrfach filtrierten Bio-Ethanol aus nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielsweise aus Kartoffeln und Getreide. Zudem bestehen sie hauptsächlich aus reinem Bioalkohol. Alfratol wird im geringen Umfang mit Bitterstoff versetzt, um ein schönes Flammenbild zu erzeugen und ihn ungenießbar zu machen. Die Verbrennung ist dadurch sauber und klimaneutral. Da bei der Alfrantol-Verbrennung kein Rauch oder schädliche Abgase in großen Mengen entstehen, kann es ohne Kaminanschluss genutzt werden. Übrig bleibt nur Wasserdampf und etwas Kohlendioxid. Aus diesem Grund sind Alfratol Kamine vom TÜV als Feuerstellen eingestuft. Diese unterliegen nicht der Feuerstättenverordnung und sind somit nicht genehmigungspflichtig.

Lediglich falls eine bauliche Veränderung der Wohnung vorgenommen werden soll – etwa eine Ummauerung – benötigt der Besitzer hierfür das Einverständnis seines Vermieters. Andernfalls kann der Kamin in wenigen Minuten aufgestellt und bei einem Umzug in die neue Wohnung transportiert werden.

ModellCarlo Milano Deko-Kaminofen Bio-Ethanol Ethanolkamin Gelkamin Bioethanol Kamin Biokamin Bioethanol brenner (M) mit sicherem Brennsystem



Standort Wand & BodenWandBoden, Tisch oder Schrank (Sicherheitsabstand beachten)
Material BrennkammerEdelstahlEdelstahlEdelstahl
Raumgrößeab 20qmk.A.k.A.
Bio-Ethanol-Volumen300 ml350 ml1200ml
Brenndauerca. 2,5 Stundenk.A.2-3 Std.
BesonderheitSicherheits-LöschhilfeSchieber zur sicheren Regulierung der BrennkammernTÜV zertifiziert
Preis130 €125€80€
Bestellen Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon

Handwerker Tipp
Obwohl die Menge an CO2 sehr gering ist und der weniger brennenden Kerzen entspricht, ist eine gute Belüftung notwendig. Altfatol ist darüber hinaus rein, es kann sich wegen seines Bio-Ethanols wie andere Brennstoffe aber leicht entzünden. Deshalb ist Sicherheit nur bei bestimmungsgemäßen Umgang gewährleistet.

Alfratol erzeugt Gemütlichkeit

Alfratol ist absolut neutral im Geruch, es verbrennt ohne Rückstände und es entstehen weder Ruß noch Rauch. Wer also einen Kamin für sein Wohnzimmer haben möchte um eine gemütliche Atmosphäre genießen zu können, sollte auf einen Alfratol-Kamin setzen. So ist man auf der sicheren Seite und dem gemütlichen und schönen Gefühl muss keine Angst um die Sicherheit folgen.
Ebenfalls interessant: Gartenhaus Fjerresund: Nostalgischer Blickfang im Garten

Titelbild: © iStock.com – Dvoinik

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar