Die 7 besten Aufräumtipps, wenn es schnell gehen muss

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Aufräumtipps - Frau am Staub saugen

Wer kennt das nicht? Spontaner Besuch kündigt sich an und in der Bude herrscht Chaos. Mit diesen 7 coolen Aufräumtipps lässt es sich ganz schnell aufräumen und die Wohnung sieht sofort ordentlich und sauber aus!

Keine Chance dem Chaos!

Egal ob dreckiges Geschirr, schmutzige Wäsche & Co. – das Durcheinander in der Wohnung entsteht schnell und bringt so manchen Bewohner zur Verzweiflung. Kommt nun unerwarteter Besuch, ist schnelles Handeln gefragt! Dabei lassen sich schon eine Menge Zeit und Nerven sparen, indem täglich nur fünf Minuten in das perfekte Zuhause investiert werden: Wer zweimal am Tag mit dem objektiven Blick eines Gastes durch seine vier Wände läuft und sofort alle Dinge aufräumt, die ihm ins Auge stechen, der bindet das Aufräumen ganz automatisch in die alltägliche Routine mit ein.

Auch das Badezimmer wirkt stets frisch und sauber, wenn Dusche, Badewanne und sämtliche Armaturen gleich nach ihrer Benutzung mit einem Tuch von Wasser und Kalkflecken befreit werden.

Herumliegende Klamotten und Schuhe? Wandern unmittelbar, nachdem sie ausgezogen werden, in den Schuh- oder Kleiderschrank. Voilà! Fertig ist ein dauerhaft ordentliches Zuhause – im Schnelldurchgang.

Das A und O beim Aufräumen: der Fußboden

Ist die Zeit zum Saubermachen kurz, empfiehlt es sich, in der „Besucher-Perspektive“ durch alle Räumlichkeiten zu gehen. Wer seine Wohnung einmal mit „fremden Augen“ betrachtet, der merkt schnell, worauf der Blick des Gastes zuerst fällt: auf den Fußboden. Ist der Boden schmutzig, ist dieser erste Eindruck geradezu eine Einladung für den Besucher, auch Regale & Co. kritisch auf potenzielle Staubkörner zu untersuchen. Wird der Gast jedoch bereits im Flur von einem sauberen Boden begrüßt, hat er sofort das Gefühl, eine ordentliche Wohnung zu betreten.

Kündigt sich kurzfristig Besuch an, sollte daher Staubsaugen unbedingt der erste Last-Minute-Trick im Kampf gegen die Unordnung sein. Herumliegende Dinge wie Schmutzwäsche, Prospekte & Co. wandern in einen großen Sack verpackt in den Schrank und werden später in Ruhe aussortiert. Weisen Fliesenboden oder Laminat nach dem Saugen noch unschöne Flecken auf, kann diesen ganz schnell mit einem Küchentuch und Allzweckreiniger ein Schnippchen geschlagen werden.

Schnell aufräumen – Mit diesen 7 Aufräumtipps klappt´s!

Die Gäste stehen in wenigen Minuten vor der Tür? Diese Aufräumtipps schaffen in Windeseile Ordnung in der Wohnung!

  1. Gerüche entfernen: Kündigt sich unverhoffter Besuch an, heißt es: Fenster auf, Frischluft rein! Der Einsatz von Putzmitteln, die schnell einen hygienischen Frischeduft verströmen, sind jetzt Pflicht.
  2. Licht-Trick: Ist das Licht im Raum dämmrig, stechen dem Besuch Krümel, Staub & Co. längst nicht so ins Auge wie bei einer Festbeleuchtung. Kerzenlicht sorgt nicht nur für entspannte Stimmung, sondern dunkelt auch den Rest des Raumes zuverlässig ab.
  3. Fusselrolle & Co.: Fehlt die Zeit, gründlich Staub zu wischen, sind sie unschlagbare Helfer: Fusselrolle und Mikrofasertuch. Sie entfernen nicht nur im Handumdrehen sämtliche Tier- und Menschenhaare von Polstern und Teppichen, sondern befreien auch ganz schnell alle sichtbaren Oberflächen von Staub.
  4. Sofakissen aufschütteln: Das Wohnzimmer wirkt sofort gastfreundlicher, wenn die Sofakissen aufgeschüttelt und die Wolldecken ordentlich zusammengelegt sind.
  5. Körbe, Kisten & Co.: Sämtlicher Kleinkram wird in Sekundenschnelle in Körbe oder Aufbewahrungsboxen mit Deckel verpackt.
  6. Geschirr-Trick: Das schmutzige Geschirr stapelt sich in der Spülmaschine und im Handwaschbecken? Ab in den Ofen damit! Hier schaut definitiv kein Besucher nach.
  7. Badezimmer-Tipp: Wird der Spiegel im Bad oder in der Gästetoilette mit Glasreiniger schnell sauber und glänzend gewischt, achtet der Besuch viel weniger auf (verstaubte) Ecken im Raum.

Spontaner Besuch? Herzlich willkommen!

Schnell aufräumen soll nicht möglich sein? Die 7 Aufräumtipps beweisen das Gegenteil. Selbst eine unaufgeräumte Wohnung lässt sich mit ein paar einfachen Tricks innerhalb kürzester Zeit in ein wohlriechendes und ordentliches Zuhause verwandeln. An die Putzlappen, fertig los!

Titelbild: ©istock.com – Milkos

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar