Ideen für eine rustikale Balkongestaltung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der rustikale Einrichtungsstil eignet sich nicht nur für Wohnräume, sondern auch für den Balkon. Ob aufwendig verzierte Holzmöbel, Tischwäsche aus hochwertigem Leinen oder opulente Kerzenhalter: Ein rustikal gestalteter Außenbereich verbreitet Gemütlichkeit und lädt zum Verweilen ein.

Tipps für die Auswahl der Terrassenmöbel

Holzmöbel sind ein wichtiges Element des rustikalen Einrichtungsstils und dürfen daher auch auf dem Balkon nicht fehlen. Neben einem Holztisch, der ausreichend Platz zum Essen und Spielen bietet, sollten genügend Sitzgelegenheiten vorhanden sein. Diese müssen nicht zwangsläufig aus Holz bestehen, auch Korbstühle passen gut in den rustikalen Wohnstil. Da die Möbel auf dem Balkon Wind und Wetter ausgesetzt sind, muss es sich jedoch unbedingt um wetterfeste Materialien handeln, die auch bei einem plötzlichen Regenschauer keinen Schaden nehmen.

Das Design der Möbel darf gerne klassisch sein und an alte Zeiten erinnern. Dafür sorgen auch rustikale Ideen Balkongestaltung wie ein Schaukelstuhl oder eine schöne alte Sitzbank vom Flohmarkt oder aus dem Antiquitätenladen. Soll auch der Balkonboden neu gestaltet werden, empfehlen sich Holzdielen, die optisch mit den Möbeln harmonieren sollten.

Video: DIY Balkon Dekoideen ❤ schnell, schön & günstig 2016

Rustikale Dekoelemente für den letzten Schliff

Bei der Wahl der Dekoelemente ist auf bunte, knallige Farben zu verzichten. Stattdessen passen weiße und/oder beigefarbene Dekoobjekte sehr gut zu den dunklen Holzmöbeln, denn sie bilden einen tollen Kontrast und schmeicheln dem Auge. Textilien wie etwa Sitzauflagen und Tischdecken sollten aus natürlichen Materialien bestehen, so etwa aus Baumwolle oder Leinen. Zudem darf eine üppige Bepflanzung auf einem rustikal eingerichteten Balkon nicht fehlen. Bei der Auswahl der Pflanzgefäße heißt es: Kreativ sein! Hier ein paar Ideen Balkongestaltung mit außergewöhnlichen Pflanzgefäßen:

  • Gießkannen aus Metall
  • kleine Schubkarren aus Holz
  • reich verzierte Tontöpfe
  • Flechtkörbe

Nicht vernachlässigen: die Beleuchtung

Sind Möbel und Dekoobjekte für den Balkon ausgewählt, fehlt nur noch die richtige Beleuchtung, damit das Ambiente stimmt. Wer einen großen Balkon hat, kann diesen beispielsweise mit rustikalen Laternen dekorieren, die ganz einfach auf den Boden gestellt werden. Sie bieten zudem den Vorteil, dass die Flamme zuverlässig vor Wind geschützt wird. Bei geringem Platzangebot eignen sich Wandkerzenhalter oder kleine Windlichter.

Handwerker Tipp

DIY

Letztere können mit wenigen Materialien und ohne großen Aufwand selbst gebastelt werden. Dazu einfach alte Einmachgläser mit natürlichen Materialien befüllen, so etwa mit Kies, Sand oder größeren Steinen, und anschließend mit einem Teelicht oder einer Kerze bestücken. Zusätzlich kann von außen ein Leinenband um das Gefäß herumgewickelt werden. Auf dem Tisch platziert sehen diese individuellen Windlichter toll aus und verbreiten dabei einen angenehmen Lichtschein.

Der Balkon als rustikale Wohlfühloase

Bereits mit einfachen Ideen Balkongestaltung lässt sich ein gewöhnlicher Balkon in eine rustikale Wohlfühloase verwandeln. Holzmöbel und einige sorgfältig ausgewählte Dekoelemente verbreiten ein gemütliches, einladendes Ambiente, während gusseiserne Laternen, Windlichter und Wandleuchter auch in den Abendstunden zum Entspannen und Plaudern im Freien einladen.

Titelbild: © istock.com – zudin

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar