Kerzen im Glas dekorieren – die besten Tipps

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Kerzen im Glas dekorieren mit Blumen und Motiven aus altem Holz

Dekorationen mit Kerzen im Glas liegen absolut im Trend. Zudem können sie mit einfachen Mitteln und ein wenig Geschick ganz leicht selbst hergestellt werden. Wer für sein Zuhause oder den Garten schöne Kerzen im Glas dekorieren möchte, kann sich hier inspirieren lassen.

Glas-Kerzen-Dekorationen für jede Jahreszeit

Egal ob sie im Haus, auf der Terrasse oder im Garten entzündet werden – Kerzen im Glas zaubern immer eine gemütliche und heimelige Atmosphäre. So können wunderschöne jahreszeitlich passende Deko-Ideen realisiert werden.

Mit duftenden Gewürzen wie Pfefferkörnern, Sternanis und Zimtstangen gelingt eine weihnachtlich-winterliche Deko. Hierbei werden die Gewürze in ein breite Gläser gefüllt, die eine Würfel-, Quader- oder Zylinderform haben können. Auf die Gewürz-Fläche werden rote und weiße Teelichter im Glas platziert. Durch die Wärme der Kerzen, verströmen die Gewürze einen herrlichen Duft.

Im Herbst kann diese Deko-Idee mit bunten Blättern umgesetzt werden.

Eine Gestaltung mit frischen Erbeeren ist im Frühling einfach wunderbar! In eine flache Zylinderschale werden vier grüne Teelichter in Quadergläsern platziert. Um diese herum werden die süßen roten Beeren gelegt. Zudem ziert die äußere Glasschale ein zarter Blätterkranz.

Mit schwimmenden Kerzen werden Deko-Highlights für sommerliche Grillpartys gezaubert. Eine Glasschale mit Wasser wird mit kleinen Birnen oder Äpfelchen aus dem Garten gefüllt. Zwischen das bunte Obst werden kleine Schwimmkerzen gesetzt. Auch eine Gestaltung mit Zitronen-Kerzen ist ein Hingucker. Die Zitrusfrüchte bekommen eine Aushöhlung, in die ein Teelicht gesteckt wird. Zwischen die Zitronen-Kerzen werden Weinblätter und magentafarbene Blüten auf der Wasseroberfläche verteilt.

Maritime Kerzen im Glas dekorieren, die an Strandurlaub und Sonne erinnern

Durch eine gelungene maritime Dekoration können Erinnerungen an den letzten Strandurlaub lange lebendig bleiben. Für ein klassische Meeresdeko wird feiner Sand benötigt, der auf dem Boden von drei hohen, zylinderförmigen Gläsern verteilt wird. Dann wird jeweils eine blaue Stumpenkerze in der Mitte jedes Glases durch den Sand fixiert. Um diese herum werden selbst gesammelte Muscheln und Steine verteilt, wodurch eine individuelle Gestaltung für den Balkon oder das Wohnzimmer entsteht.

Werden runde Kieselsteine in eine flache Glasschale gelegt und mit Wasser bedeckt, können kleine blaue Schwimmkerzen in Fischform auf die Wasseroberfläche gesetzt werden. Eine solche verspielte Meeresdeko ist ebenso ansprechend wie eine Gestaltung mit blauen Schnüren und Fischernetzen. So können beispielsweise Einweckgläser mit blauen Schnüren umwickelt werden, so dass Flächen frei bleiben. Auch kann das mit einer Kerze besetzte Glas von außen mit Fischernetz umspannt werden.

Kerzen im Glas dekorieren, um ausgefallene Highlights zu setzen

Originelle Glasdekorationen mit Kerzen überraschen und bringen Menschen zum Staunen. So können zum Beispiel Teelichter einfach mal in Milchflaschen, in Likörgläser oder eine gläserne Teekanne gesetzt werden. Wird die Teekanne zudem mit Sencha-Teeblättern oder Darjeeling-Tee gefüllt, entsteht eine ausgefallene Tischdekoration für die nächste Teeparty.

Ein witzige Gestaltung für einen Kindergeburtstag kann mit einer Stumpenkerze und lauter Spielfiguren realisiert werden. Um die Kerze herum, werden die bunten Figürchen platziert. Alternativ kann das Glas auch mit Spielzeugautos, Zuckerstangen oder Bonbons dekoriert werden.

Außergewöhnliche Ideen für die Küche können mit ungekochten Nudeln, Reiskörnern oder Gemüseblättern vom Wirsing oder Kohl umgesetzt werden.

Video: DIY Unterwasser Teelicht

Tolle Kerzen-Glas-Dekorationen selbst herstellen

Wer Kerzen im Glas dekorieren möchte, kann seiner Fantasie im Grunde freien Lauf lassen. Damit die Do-It-Yourself-Gestaltung etwas leichter fällt wurden hier nützliche Anregungen gegeben:

  • Winterliche Kerzen können mit duftenden Gewürzen gestaltet werden
  • Im Herbst kann mit buntem Laub, im Frühling mit Erdbeeren und im Sommer mit Zitronen und Weinblättern dekoriert werden
  • Maritime Dekorationen gelingen mit Sand, Kieselsteinen, Muscheln und Fischernetzen
  • Wer es ausgefallen mag, dekoriert Kerzen in außergewöhnlichen Gläsern oder füllt Spielfiguren, Gemüseblätter oder Zuckerstangen in die Gläser

Titelbild: ©istock.com – trinetuzun

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar