Der Herbst entfaltet sich – Jetzt schon den Sommer planen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Ampelschirm Haiti

Auch wenn nun der Herbst mit großen Schritten Einzug hält, sollte die Planung für den nächsten Sommer bereits jetzt beginnen. Denn dieser ist schneller wieder da, als nun daran gedacht wird. Schnell ist Weihnachten und Sylvester vorbei, und schon kehrt der Frühling wieder ein und dann sollte auch der Garten bereits wieder fit sein. Zumindest um sich draußen aufzuhalten und die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Daher sollten Möbel und Sonnenschirm, die bereits jetzt im Herbst schadhaft sind, sofort ausgetauscht und neu gekauft werden.

Terrasse und Garten winterfest machen, aber auch schon an nächstes Jahr denken

Gerade jetzt im Herbst, wenn alles im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon winterfest verpackt wird, können Schäden an Schirmen, Stühlen oder Sitzkissen festgestellt werden. Damit dann nicht im nächsten Sommer, wenn die ersten Sonnenstrahlen vor die Türe locken, die große Enttäuschung kommt, sollten die beschädigten Teile bereits jetzt ausgetauscht und erneuert werden. Gerade Sonnenschirme, die viele Jahre lang der direkten Sonne ausgesetzt wurden, können im Stoff Schäden aufweisen und somit UV-Strahlung durchlässig werden. Um dann im nächsten Frühling genügend gesunden Schatten im Garten und auf der Terrasse zu haben, sollte ein neuer Sonnenschirm frühzeitig angeschafft werden.

Video: Sonnenschutz-Mythen – Hilft Nutella gegen Sonnenbrand?

Direkt mit den ersten Sonnenstrahlen die Terrasse nutzen können

Wurden bereits jetzt im Herbst die Möbel der Terrasse gesichtet und durchgeschaut sowie eventuell entsorgt, müssen sofort neue her, um im Frühjahr bereits für die ersten Sonnenstrahlen gewappnet zu sein. So ist auf einer sonnigen Terrasse oder Balkon ein Sonnenschirm, der aus dem Sunliner Shop bestellt werden kann, auf keinen Fall wegzudenken. Gerade die Sonnenschirme sollten auf ihre Funktionstüchtigkeit bereits jetzt im Herbst überprüft werden.

Denn werden sie weggeräumt und taugen nichts mehr, da der Stoff bereits seit mehreren Jahren der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt, gibt es im nächsten Frühjahr eine unschöne Überraschung. Denn auch wenn die Sonne noch nicht ganz so hoch vom Himmel strahlt, sollte sich jeder dagegen schützen und ein schattiges Plätzchen aufsuchen.

Sonnenschirm am Strand

Auch für Sonnenanbeter ist ein Sonnenschirm wichtig

Sonnenanbeter, die gerne lange in der Sonne sitzen, benötigen jedoch ebenso ab und an einen schattigen Platz unter einem Sonnenschirm genau wie die Menschen, die die pralle Sonne gar nicht erst vertragen. So ist es unumgänglich, auf einem der Südseite zugewandten Balkon oder Terrasse einen Sonnenschirm über den Tag aufzustellen. Dann kann dieser Außenbereich im Sommer zum zweiten Wohnzimmer werden, wenn genügend Schatten durch einen Sonnenschirm gespendet wird.

Sonnenschirme gibt es in vielen Variationen und Größen und für jeden noch so kleinen Balkon oder die größte Terrasse findet sich ein entsprechendes schönes Stück. Ebenfalls auf einer Gartenwiese kann ein Sonnenschirm zusammen mit einem gemütlichen Liegestuhl zu einem neuen schattigen Lieblingsplatz im Frühling und Sommer werden. Wenn die Möbel und der Schirm bereits im Herbst angeschafft wurden, können diese direkt mit den ersten Sonnenstrahlen aufgestellt werden und der Urlaub daheim im eigenen Garten, auch wenn er nur wenige Stunden am Wochenende dauert, kann beginnen.

Handwerker Tipp

Bereits im Herbst an die nächsten schönen Tage denken

So kann jeder, der einen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon besitzt, bereits im Herbst planen, wie es im nächsten Jahr draußen aussehen soll und sich bereits jetzt entsprechend vorbereiten. Denn Gartenmöbel und Sonnenschirme gibt es auch im Herbst und Winter zu kaufen. So ist jeder gut vorbereitet, der nicht nur die alten, vielleicht schadhaften Möbel und Schirme ins Winterquartier verbringt, sondern diese jetzt bereits entsorgt und neue anschafft.

Ebenfalls interessant: Savoire-vivre für’s Sonnenbad – Deckchairs im Garten

Bildquelle: © Sunliner.de

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Neueste Artikel von Klaus Peters (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar