Welche Balkonpflanzen überstehen den Winter?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Pflanzen auf Balkon

Die Balkonpflanzen winterhart machen, das geht ganz einfach. Natürlich gibt es einige Pflanzen, die von allein den Winter draußen und Minustemperaturen überstehen, alle anderen, den Winter über auf dem Balkon verbleibenden Pflanzen können durchaus auch winterhart gemacht werden.

Geranien, ein Blickfang für jeden Balkon

Geranien sind im Sommer ein Blickfang für jeden Balkon. Denn sie garantieren ein wahres Blütenmeer in vielen Farben, Formen und Größen und sind dabei auch noch so pflegeleicht. Denn sie lieben die Sonne und müssen nur mäßig gegossen werden. Und Geranien als Balkonpflanzen winterhart zu machen, ist gar nicht so schwer.

Wenn im Herbst die ersten kalten Temperaturen kommen und es in den Nächten anfängt zu frieren, dann sterben bei den Geranien die Blätter. Daher sollten die Pflanzen bis unten geschnitten und die Töpfe dann abgedeckt werden, zum Beispiel mit einem Leinentuch. An die Hauswand gestellt können diese Pflanzen dann den Winter gut überstehen.

An warmen, sonnigen Wintertagen können die Tücher entfernt werden, damit die Pflanzen Luft und Licht erhalten. Die Geranien sollten über den Winter auch nur an wärmeren, frostfreien Tagen mäßig gegossen werden. Sobald der Frühling kommt, werden die Geranien mit einem speziellen Dünger gegossen und werden so im nächsten Sommer ihre ganze Pracht wieder entfalten.

Video: Gartentipp Balkonpflanzen

Auch über den Winter einen bunten Balkon gestalten

Aber auch über den Winter selbst kann ein bunter Balkon gestaltet werden. Hierzu gehören neben dem bekannten Erika auch die Herbst-Fetthenne, Torfmyrte oder winterharte Gräser wie Blauschwingel, Fuchsrote Segge und die Japan-Segge. Diese Pflanzen sind gut geeignet, wenn andere Blumen aufgrund der Minustemperaturen verwelken oder ihre Blätter verlieren.

Pflanzen auf dem BalkonHinzu kommen alle Stauden, die im Frühling und Sommer ihre Blütenpracht entfalten und auch im Winter nicht vor der Kälte geschützt werden müssen. So eignen sich viele Stauden, die als winterhart gelten und oft in den Gärten zu finden sind, auch für die Kübel auf dem Balkon.

Hierzu gehören neben den bekannten Stauden wie Sonnenhut oder Astern, die lange bis in den Spätherbst mit Ihrer Blütenpracht verzaubern auch Fingerkraut, Eisenkraut, Herbst-Anemone oder Kugeldistel.

Diese Stauden können das ganze Jahr in ihren Kübeln auf dem Balkon verbleiben und sollten nach der Blüte vor dem Wintereinbruch zurückgeschnitten werden, damit sie im nächsten Frühjahr in ihrer ganzen Pracht wieder erblühen können.

Wird der Balkon mit frühblühenden sowie spätblühenden Stauden gleichermaßen bepflanzt, kann er ab den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling bis unter Umständen zum späten Wintereinbruch Anfang Dezember im Blütenmeer erstrahlen. Für die kalten Übergangsmonate eignen sich sodann die oben genannten Erikapflanzen und winterhartes Heidekraut sowie die nachfolgend beschriebenen Gartensträucher.

Winterharte Gartenpflanzen in Kübeln auf den Balkon stellen

Handwerker Tipp

Gartenpflanzen auf dem Balkon

Sträucher und kleine, immergrüne Bäumchen sowie auch Christrosen, Gemeiner Schneeball, Echter Schneeball Roseum und die Zaubernuss sind zwar Gartenpflanzen, die aber durchaus auch als Balkonpflanzen winterhart in Kübeln aufgestellt werden können.

Christrosen und Schneeball sind dabei so winterhart, dass sie sogar erst im Winter, wenn es richtig kalt geworden ist, anfangen zu blühen. So ist auch über die kalten Wintermonate für einen blühenden Balkon gesorgt. Ebenfalls immergrün auch über den Winter bleiben zum Beispiel Buchsbaum, die buntblättrige Ölweide oder Rhododendron.

Diese Pflanzen können ebenfalls in großen Kübeln einen Platz auf einem großen Balkon finden und so auch über die kalten Wintermonate mit ihren bunten oder grünen Blättern einen Hauch von Sommer auf den Balkon zaubern. Der Rhododendron hat hier zudem die Eigenschaft, dass er im Sommer schöne Blüten trägt.

Auch interessant: Neues Gewand für den Balkon: Lösung Balkonverkleidungen

Titelbild: © Andrey Omelyanchuk – Fotolia.de
Bildquelle: © Friedberg – Fotolia.de

The following two tabs change content below.

Klaus Peters

Klaus Peters, 1970 in Dresden geboren, hat vor 10 Jahren seinen Handwerksmeister an der Meisterschule Hannover gemacht. Seit 2001 arbeitet und lebt der Frauenschwarm als selbständiger Handwerker (Gas & Wasser) in Berlin. Seit sein Sohn ihm vor zwei Jahren das Internet näher gebracht hat, ist der Naturliebhaber und Angler mittlerweile ein passionierter Blogger und Online-Redakteur in seiner Branche. Texte zu den Themen Garten, Möbel, Ein- und Umzug sowie Dekoration und Bau sind sein täglich Brot.

Schreibe einen Kommentar